MAPA POLSKIFRANCAISDEUTSCHENGLISHČESKY

















Die Kirche der Jungfrau Marie

Die Kirche der Jungfrau Marie mit dem ehemaligen Minoritenkloster
Der Komplex, der von Minoriten im Jahr 1273 gegründet wurde, war jahrhundertlang Sitz der Kultur und Bildung. Es fanden hier Landesversammlungen des Fürstentums Krnov statt und im 16. und 17. Jahrhundert wurden hier Münzen und Medaillen der Hohenzollern von Krnov geprägt. Der Kircheninnenraum ist mit Wandmalereien von dem bekannten Maler Josef Stern dekoriert, die Bilder im Refektorium des Klosters stammen aus dem 18. Jahrhundert und es handelt sich um Werke des Malers F. A. Sebastini. Das gotische Gewölbe in der Seitenkapelle stammt aus dem 15. Jahrhundert. Dieser Komplex gehört zu den wertvollsten historischen Bauwerken der Stadt, der die Eigenschaften einer gotischen Klosterbasilika beibehalten hat.

LOKALIZACE


DATENAKTUALISIERUNG: uživatel č. 630 org. 160, 02.06.2004 v 16:30 hodin
Kontakt na webmastera osoblazsko@infosystem.cz

Copyright 1998-2021 © www.infoSystem.cz,
součást prezentačního a rezervačního systému Doménová koule